Spark - Die Elite 1

Ein Teil der beliebten High Society zu sein und die Gabe zu haben über ein Element zu herrschen, ist der Traum vieler Bürger New Americas. Doch das gilt nicht für die 17-jährige Malia.

Trotz ihrem Hass der Regierung gegenüber wird sie unfreiwillig zum Mitglied der Elite. Dass sie dann ausgerechnet von Christopher Collins - ihrem heimlichen Schwarm - ausgebildet werden soll, macht ihr die Ausbildung zur Soldatin nicht gerade leichter.

Wird Malia mit Chris´ feurigem Temperament zu recht kommen? Kann sie ein Leben für den Kampf akzeptieren?

 

 

Es ist schon lange her, dass ich den ersten Band der Elite-Reihe von Vivien Summer zum ersten Mal lesen durfte. Seit langem wollte ich mir mal wieder die Zeit dafür nehmen und mich in die Geschichte rund um Malia und ihrem heißen Chris verlieren. Das vor kurzem Impress auch Hörbücher veröffentlicht, hat mich dann zum entscheiden Schritt geleitet. Die Hörprobe klang so nach Malia, dass ich es unbedingt komplett hören musste.

Bevor Spark bei Impress erschien, hat die junge Autorin Vivien Summer bereits einige Bücher als Selfpublisher veröffentlicht. Mit der Elite-Reihe wurde der Traum vom Verlags-Buch endlich wahr. Zunächst erschien die 4-teilige Serie nur als eBook, wurde dann aber mit dem Taschenbuch und dem Hörbuch von Band 1 in diesem Jahr gekrönt. Alle drei Versionen durfte ich bereits genießen.

Ein weiterer Bonus ihrer Bücher sind die selbstgestalteten Cover. Denn Vivien hat sich die Eigenschaften einer Grafikdesignerin angeeignet, dass ihr meiner Meinung nach wirklich gut gelungen ist. Das Cover von Spark ist knapp aber auf den Punkt. Es verleiht dem Buch eine Aufmerksamkeit, obwohl es nicht überladen ist - was natürlich gut ist. Dort sind auch ihre leuchtenden Linien, die die Cover ihrer Bücher ausmachen und ihr ein Markenzeichen verleihen. Wenn man die Bücher ihrer letzten Reihe "SoulSystems" vergleicht, kann man erkennen, was ich meine.

 

 

"Ich bin gut, aber kein Engel.

Ich bin ein Sünder, aber nicht das Böse.

Wie kannst du mir in die Augen sehen und lächeln,

wenn du weißt, dass du brennen wirst?

Wie kannst du dich in das verlieben,

das du am meisten fürchten solltest?"

 

 

Die dystopische Geschichte mit einem Hauch von Fantasy handelt um die liebe und äußerst schüchterne Malia.

Malia wurde schon in ihrer Kindheit durch einen Schicksalsschlag von den unmenschlichen Experimenten der Regierung geprägt. Aus diesem Grund ist sie eine der wenigen, die nicht alles für die Elite geben würde. Im Gegenteil... Statt sich bei der Bekanntgabe ihrer Ergebnisses zu freuen, dass ihr nun an nichts mehr fehlen wird, bricht ihre Welt wie Scherben auseinander. Dass sie nun verdammt ist, ihr Leben für den Kampf der Regierung zu opfern, scheint der Bevölkerung nicht mehr richtig klar zu sein.

Als sie dann auch noch dem beliebtesten High Society Boy und ihrem heimlichen Schwarm Christopher Collins unterstellt wird, macht Malias inneren Gewissenskampf alles andere als leichter. Obwohl Chris aufdringlich, unverschämt und unglaublich eingebildet ist, fasziniert sie ihn mehr und mehr. Der Wunsch sich von ihm fern zu halten, wird von dem Bedürfnis nach ihm immer wieder überschattet.

Malia Lawrence ist keine besonders starke Persönlichkeit. Im ersten Band ist sie sogar sehr schwach und ihren eigenen Gefühlen unterlegen. Trotz ihrer fehlenden Wortgewandtheit mag ich diesen Charakter sehr. Es steckt sehr großes Potenzial in ihr und ihrer Kraft. Sie ist einem von der ersten Seite an sympathisch. Als Leser oder in diesem Fall Zuhörer fiel es mir von Beginn an leicht, in die Rolle der zurückhaltenden Malia zu schlüpfen.

Auch der heiße und arrogante Mistkerl Chris lässt nicht nur Malia die Schamesröte in die Wangen steigen. Die elektrisierende Spannung der beiden lässt einem ein aufregendes Kribbeln über die Haut fahren.

Obwohl ich das Buch bereits gelesen habe, bin ich immer noch Feuer und Flamme mit diesem Buch. Kleiner Wortwitz am Rande :D Nicht umsonst stand die Elite-Reihe schon immer auf meiner TOP 10-Liste.

Die Hörbuchversion kann ich zudem wirklich empfehlen. Die Stimme der Sprecherin Lydia Herms ist wohltuend, entspannend und der Malia entsprechend passend. Ihr bei der Geschichte zu zuhören macht wirklich Spaß und fesselt einen wie beim selber Lesen gleichermaßen.

 

Ich kann euch die Elite-Reihe als Buch und Hörbuch nur wärmstens empfehlen. Wer ein paar gemütliche Stunden mit einer aufregenden Liebesgeschichte in einer dystopischen Zukunft verbringen möchte, sollte hier unbedingt zugreifen!

 

Passend dazu erhält Vivien Summer mit "Spark" 5 von 5 Sternen!

 

 

Die Elite-Bänder:

Spark (Die Elite 1)
Fire (Die Elite 2)
Blaze (Die Elite 3)
Dust (Die Elite 4)
Die Elite-E-Box

 

Quelle Cover: www.thalia.de

 

Please reload

Empfohlen

EVA: Herrschaft (Bd. 1)

18.03.2020

1/6
Please reload

Wortwolke
Please reload

Please reload