Save You

Nachdem James Ruby das Herz rausgerissen hat und sie zu tiefst verletzt hat, will sie nur noch eins - ihr altes Leben zurück! Doch seine erste große Liebe zu vergessen, gestaltet sich als äußerst schwierig. Und nicht nur, dass Ruby ihm nicht aus den Weg gehen kann, sie hat auch noch ihre geliebte Unaufmerksamkeit der anderen Schüler verloren.

Aber James gibt nicht auf und will um Ruby kämpfen.

 

 

Mona Kasten hat endlich ihr zweites Band der Save-Reihe mit Ruby und James veröffentlicht. Da blieb mir natürlich nichts anderes übrig, als schnell zu zugreifen und mir das Buch zu holen. Doch hat es mir gefallen? Ich schätze leider nicht so richtig...

Nachdem der erste Band "Save Me" so grausam mit der Trennung von Ruby und James aufhörte, war ich so geschockt und extrem gespannt auf Teil 2. Leider ist da nicht sonderlich viel passiert und die Geschichte hat sich dadurch ein wenig gezogen.

Ruby und James sind nicht mehr zusammen. Nachdem James mit seiner Mitschülerin im Pool rumgeknutscht hat, hat Ruby die Schnauze voll von ihm und will ihm am liebsten nicht mehr sehen. Erst als sie nach Tagen voller Herzschmerz erfährt, dass die Ursache der Tod seiner Mutter ist, rafft sie sich auf um die Geschwister Beaufort Trost zu spenden. Aber auch das ändert nichts an Rubys Entschluss ihm nicht zu verzeihen.

Erst als James aus seinem Kummer zurück im Leben ist, merkt er, was er Ruby angetan hat. Jeden Versuch mit ihr zu sprechen und ihr näher zu kommen, blockt sie komplett ab. Nur seine Schwester Lydia hat Verständnis für seine Situation und ermuntert ihm zum Kampf um Rubys Herz.

Finden Ruby und James wieder zueinander? Oder ist ihre Liebe und Vertrauen für immer zerstört?

In "Save You" geht es dieses Mal nicht nur um Ruby und James, denn auch ihre Geschwister Ember und Lydia erzählen ihre Geschichte bzw. in erster Linie nur Lydia.

Lydia ist von ihrem Lehrer schwanger, doch alleine Ruby weiß über die Schwangerschaft Bescheid. Obwohl sie weiß, dass es Ruby nicht gut geht und sie keine Unterstützung von ihr wegen ihrem Bruder verlangen kann, bittet sie sie um Hilfe. Dadurch entsteht eine gute Freundschaft zwischen den beiden. Leider hat auch sie starken Liebeskummer, was ihrer Situation nicht zu Gute kommt.

Auch Rubys kleine Schwester Ember ist dieses Mal mit von der Partie. Zwar erhält man hier nur wenige Kapitel als Eindruck, aber ich denke, das wird im Finale noch um einiges mehr und vor allem auch dramatischer werden. Denn Ember hat es endlich geschafft: Ruby hat sie mit zur einer Veranstaltung der Maxton Hall genommen. Dort lernt sie jemanden kennen, den ihre Schwester garantiert nicht akzeptieren wird. Mir schwarnt da Böses!

Allem in allem war die Geschichte um Ruby und James recht interessant, leider passiert hier wenig dramatisches und somit wir auch keine richtige Spannung erzeugt. Nach dem ersten Band habe ich wesentlich mehr erwartet. Es war süß, ja, aber leider mehr auch nicht.

Nachdem das Buch wieder einen absoluten Cliffhanger präsentiert, gehe ich aber dieses Mal davon aus, dass Band 3 alles wieder rausreißen wird. Also seid gewarnt: wenn ihr das Buch bis zum Schluss lest, wird etwas unerwartet passiert und das Leben der lieben und ruhigen Ruby wird völlig aus den Fugen geraten!

Auch wenn mich dieser Teil nicht umgehauen hat, freue ich mich auf das große Finale!

 

Leider bekommt "Save You" von mir nur 2,5 von 5 Sternen!

Please reload

Empfohlen

Nyxa 3 - Die Rache der Nemesis

13.11.2019

1/5
Please reload

Wortwolke
Please reload

Please reload