Hörbuch: Red Rising 1

Um ein Leben auf der Oberfläche des Mars möglich zu machen, ist Darrow verdammt als niederster Roter in den Minen zu ackern. Erst als er seine große Liebe verliert, erkennt Darrow die Wahrheit über die Gesellschaft: Der Mars wurde bereits bevölkert und die Goldenen leben im Luxus.

Als Rebell schleust er sich in das höchste Institut der goldenen Elite ein. Darrow will einer von ihnen werden, um sie dann alle zu vernichten...

 

 

 

 

Vor ein paar Wochen wurde ich unerwartet vom Ronin Hörverlag angeschrieben und gefragt, ob ich auch Hörbücher besprechen würde. Ursprünglich hatte ich nie Interesse an einen Hörbuch gehabt. Es sind zwar immer noch Geschichten, die ich auch selber lesen würde, aber das lange Zuhören ist auf Dauer nicht immer einfach. Trotzdem war ich dem Angebot nicht abgeneigt und habe mich auf das Experiment eingelassen... Wie sich herausstellte, habe ich eine gute Entscheidung getroffen!

Ich hatte mich für Darrows Geschichte "Red Rising" von Pierce Brown entschieden, denn diese Dystopie hat mich gleich angesprochen. Zum Teil lag es auch an der tiefen und festen Stimme des Sprechers Marco Sven Reinbold. Stimmen von anderen Personen konnte er gut erkenntlich machen und nachspielen. Eine Hörprobe kann man auf der Website des Ronin Hörverlags testen.

"Red Rising" ist ein klassisches Negativbeispiel für dystopische Gesellschaften. Hier herrscht die Klassifizierung der Menschen in unterschiedliche Schichten, die farblich voneinander getrennt wurden. Das fängt mit dem niedrigsten Rang Rot an und endet bei den einzigartig-vernarbten Goldenen.

Darrow kennt diese Ränge und ihre Aufgaben, aber das bisher alle Farben auf seinen Planeten leben, wurde ihm verheimlicht. Bis er durch den Tod seiner geliebten Frau das Geheimnis erfährt. Also begibt er sich, getarnt als der ihren - ein Goldener, auf seinen Rachefeldzug. Doch wie viele Menschenleben es kostet wird, konnte Darrow nicht ahnen...

Der neue rebellische Goldene schleust sich in das Elite-Institut der jungen Anwärter für Politiker und Herrscher. Was ihm dort gelernt wird, wissen nur die ausgelernten Ex-Schüler. Darrow gelangt in einen Krieg zwischen den Häusern. Um einen ausgezeichneten Ausbildungsplatz zu ergattern, muss er das Spiel gewinnen. Wird Darrow alle besiegen können?

Das Buch ist mit seinen 576 Seiten ein ordentlicher Wälzer und nur was für ausdauernde Leser bzw. Hörer. Das ist bei einer Spielzeit von 16 Stunden und 50 Minuten auch wirklich nötig. Die Geschichte ist wirklich spannend, aber nichts für zartbesaitete. Ich habe noch nie so viele Beleidigungen und Schimpfwörter gehört. Dazu kommen noch viele blutige Szenen, die man sich bildlich vorstellen kann.

Ich würde schätzen, dass ca. 70 % des Buches um den Krieg im Institut handelt. Das zerrt die Geschichte etwas raus, was mich etwas enttäuscht. Allerdings wird die Rebellion wohl im zweiten Band ins Volle gehen und darauf freue ich mich wirklich sehr.

 

Leider hat der andauernde Krieg mein Durchhaltungsvermögen stark herausgefordert. Das hin und her im eigenen Haus Mars war etwas lästig und hätte ruhig kürzer gestaltet werden können. Deswegen bekommt der erste Band der "Red Rising"-Trilogie auch nur 3 von 5 Sternen! Ich bin überzeugt, dass Band 2 mir weitaus mehr zusagen wird.

 

Band 1: Red Rising

Band 2: Red Rising - Im Haus der Feinde

Band 3: Red Rising - Tag der Entscheidung

 

Please reload

Empfohlen

Nyxa 3 - Die Rache der Nemesis

13.11.2019

1/5
Please reload

Wortwolke
Please reload

Please reload