Last Haven - Über alle Grenzen

Inhalt:

Mit der Liga der Mutigen ist auch der Widerstand gegen den neuen, sozialen Kurs Last Havens gestorben. Doch die Vereinigung mit dem Nachbarland God’s Acres führt zu anderen Problemen. Gegenseitiges Misstrauen spaltet die Bevölkerung. Aida und ihre Freunde haben alle Mühe, unter diesen Umständen ein neues Militär auf die Beine zu stellen. Dabei stehen sie unter höchstem Druck. Denn überall herrscht der Hunger und treibt die Menschen zu Verzweiflungstaten. Im Angesicht der Katastrophe gibt es etwas, was sie alle miteinander verbindet: den Wunsch, zu überleben.

 

Da es bereits zur Tradition geworden ist, Last Haven zusammen mit anderen Lesern in einer Leserunde bei Lovelybooks zu lesen, musste ich natürlich auch mit dem Finale an der neuen Runde teilnehmen. Denn was ist schöner, als zusammen mit der Autorin Lisbeth Jarosch durch das Buch zu gleiten? Ich glaube gar nichts ;)

Last Haven hat mich in den ersten beiden Teilen etwas zwiegespalten. Teilweise war mit Aida etwas zu gefühlslos und eher kalt als emotional. Aber Lisbeth hat aus den Rückhalt der Leser gelernt und neue Emotionen in das Finale gesteckt. Aida ist nun viel nahbarer und echter. Man kann sich dadurch nun um einiges mehr mit ihr identifizieren und auch mitleiden. Denn wie immer hat sie es alles andere als leicht.

Aida hat ein sehr hohes Ansehen bei ihrem Präsidenten und dieser vertraut ihr deswegen ein hohes Amt an. Aber ist das für eine so junge Frau nicht eventuell etwas zu viel verlangt? Kann Aida den Anforderungen ihres Freundes und Präsidenten gerecht werden? Tja, das werdet ihr wohl im Buch erfahren. J

Für diejenigen, die bereits zur Veröffentlichung Band 1 und 2 gelesen haben, habe ich gute Neuigkeiten. Obwohl die Bände bereits etwas zurückliegen und man leicht den Inhalt vergessen kann, wird man hier schnell wieder ins Geschehen einsteigen können. Lisbeth macht keine großen Rückblicke, trotzdem kann man in kleinen kurzen Passagen nochmal lesen, was genau passiert ist. So ist es für die Leser auch angenehm, die die Reihe in einem Rutsch durchlesen. Unnötige ausführliche Wiederholungen werdet ihr nicht finden.

Ich hatte wieder einmal sehr viel Spaß beim Lesen dieser schönen Dystopie. Ein Blick in die Reihe wird sich auf jeden Fall lohnen. Euch erwartet große Spannung, viel Action, mitreißende Momente und vieles mehr.

Für das gelungene Finale der Last Haven-Reihe von Lisbeth Jarosch vergebe ich stolze 4 von 5 Sternen. Damit ist die Reihe mit 4 Sternen komplett bewertet worden.

 

Last Haven – Über alle Grenzen

Format: eBook / Taschenbuch

Preis: 4,99 € / 15,99 €

Seiten: 384

Genre: Dystopie

 

 

Please reload

Empfohlen

Rivergold

01.11.2019

1/6
Please reload

Wortwolke
Please reload

Please reload