The Chosen One - Die Ausersehene

In einer Burg, von der Außenwelt abgeschottet, lebt die 17-jährige Skadi. Sie wurde ausersehen dem Königreich Kinder zu schenken, da eine schreckliche Seuche ein Großteil der Bevölkerung vernichtete und die überlebenden Frauen unfruchtbar machte. Die Regentin Maella suchte die verbliebenen gebärfähigen Frauen aus dem ganzen Land zusammen und ließ sie in eine Burg wohnen, wo sie künftig dem Volk vor dem Aussterben verhelfen sollten.

Nur Skadi hält es in ihrem goldenen Käfig nicht aus und bricht in ein neues, ungewisses Leben auf. Dabei erkennt sie, dass viel mehr in ihr steckt als nur eine Ausersehene.

Skadi ist mit ihrem Schicksal die Bevölkerung zu retten im Einklang, doch dass sie dafür in einer Burg von den anderen Menschen ferngehalten wird, passt ihr gar nicht. Um ein wenig Freiheit zu erlangen, flüchtet sie hin und wieder bei ihrem Ausgang vor den beschützenden Gardisten.

Als sie kurz vor ihrer Vereinigung mit Lord Darian steht, besucht sie ihre vom Schloss verbannte Freundin in ihrem neuen Heim. Dabei entdeckt sie den Lord versteckt in einer Ecke zusammen mit einer Dirne. Als sie sieht wie grob er mit der Dirne umspringt, bekommt sie Angst vor der Vereinigung. Also flieht sie direkt vor dem Ereignis aus der Burg in eine ungewisse Zukunft.

Dabei lernt Skadi den gutgelaunten, schlaksigen Jungen Finn kennen und zusammen arbeiten Sie in einer Taverne bis Finns Gefährten beide mit auf eine weite Reise zum Meer mitnehmen. Während sie zu Finn nur freundschaftliche Gefühle hegt, verliebt sie sich langsam in den gutaussehenden Anführer Jaro.

Auf der Spur der Magie erfährt die Gruppe die Wahrheit über das Land und die Regentin.

Ich bin leider etwas enttäuscht von dem Fantasy-Roman, da er nicht sonderlich fesselnd war. Die Beschreibung versprach eine aufregende und spannende Abenteuergeschichte zu werden. Jedoch ist bis auf die Flucht aus der Burg nichts Aufregendes geschehen bei dem man mit fiebern konnte.

In der personalen Erzählperspektive wird aus der Sicht von Skadi die Geschichte beschrieben, jedoch etwas emotionslos und sehr trocken formuliert. Auch wurden spannendere Stellen kurz gehalten und nicht ausführlich beschrieben. Zum Beispiel die Gefühle zwischen der Dreiecksbeziehung von Skadi, Finn und Jaro ist sehr kurz gekommen. Durch eine ausführlichere Beschreibung, hätte man sich als Leser viel besser in die Personen versetzen können. Leider war der Schreibstil abgehackt und nicht flüssig zu lesen. Das hat dem Buch auch etwas der Spannung geraubt. Durch häufige Satzanfänge mit "Sie hat", "Sie wollte" etc. konnte der Text nicht flüssig gelesen werden.

Der Roman von Isabell May hat sein Potenzial etwas verschenkt. Durch einen einfacheren Schreibstil und mehr Abenteuer hätte es ein sehr gutes Buch werden können. Ich hoffe, dass der zweite Teil "der Aufstand" mich mehr fesselt als dieser Teil. Ich sehe positiv auf die Buchreihe und freue mich trotzdem nächsten Monat weiterlesen zu dürfen.

 

The Chosen One - Die Ausersehene erhält von mir 2 von 5 Sternen!

 

Zweite Teil: The Chosen One - Der Aufstand erscheint am 12.12.2017

Please reload

Empfohlen

Nyxa 3 - Die Rache der Nemesis

13.11.2019

1/5
Please reload

Wortwolke
Please reload

Please reload